Hey,

ich bin Felicia, deine Hundefotografin in Berlin und Lüneburg und Gründerin der Lichtbildmanufaktur für Hunde.

Schön, dass du da bist!

So ein Fotoshooting ist eine sehr persönliche Sache. Egal, ob dein Hund solo vor meiner Kamera steht oder mit dir und seinen Menschen – es gehört auch immer eine Portion Vertrauen dazu. Deshalb erzähle ich dir hier ein wenig über mich und wie ich so ticke und du kannst dann entscheiden, ob das alles für dich passt. Wie immer gilt auch hier: Wenn du Fragen hast, melde dich bei mir!

Geschichten erzählen, Erinnerungen festhalten

Ich habe schon immer Geschichten gesammelt, Dinge bewahrt, Erinnerungen festgehalten. Als Kind hatte ich eine richtige Geschichtensammlung, Erlebtes und Erdachtes hielt ich gleichermaßen feinsäuberlich fest und bewahrte diese Erzählungen in einer Pappschachtel auf. Im Laufe der Zeit wurden meine Geschichten im wahrsten Sinne des Wortes immer bildhafter, denn es hielt eine analoge Olympus-Kompaktkamera Einzug. Mit der dokumentierte ich fortan alles, was mir vor die Linse kam und ich dachte mir Szenerien aus, in denen meine Geschwister und unsere Familienhunde als Statisten herhalten mussten.

Im Grunde mache ich heute immer noch genau das – Geschichten erzählen und Erinnerungen festhalten, nur eben auf eine sehr viel professionellere Art und Weise als damals. Mein liebstes Motiv ist auch geblieben: Hunde, diese vierbeinigen, einzigartigen Persönlichkeiten. Und ich bin unendlich dankbar, dass ich die Möglichkeit habe, sie und ihre Besitzer zu portraitieren.

Wertvolle Erinnerungsstücke

So wie die meisten Fotografen auf dieser Welt stehe ich selbst eher selten vor der Kamera. Doch es gibt eine Aufnahme von mir mit einem unserer ehemaligen Familienhunde und dieses Bild gehört zu dem Wertvollsten, das ich besitze. Aufgenommen wurde es tatsächlich mit besagter analoger Olympus-Kamera, ich bin so um die 16 Jahre alt und auf meinem Schoß sitzt Vicky. Vicky sah aus wie eine Promenadenmischung, obwohl sie keine war. Sie hatte unfassbar kurze, krumme Beinchen, einen Ringelschwanz und sie war der beste Hund der Welt. Acht Tage nach meinem Umzug nach Berlin ist sie im hohen Alter bei meinen Eltern gestorben und ich werde es mir nie verzeihen, dass ich in diesen Momenten nicht an ihrer Seite war. Das gemeinsame Foto von uns werde ich immer irgendwo aufstellen, egal, wo ich wohne.

Und so weiß ich, wie wichtig solche Erinnerungsstücke irgendwann werden. Immer wenn ich das Bild sehe, werde ich glücklich und ein bisschen wehmütig zugleich. Damit du auch solche Erinnerungsstücke hast, Bilder, die von deinem Hund und eurer Geschichte erzählen, stehe ich für dich bereit!

Meine Bilder

Ich fotografiere draußen unter freiem Himmel, an urbanen Plätzen oder mitten im Grün. Der Stil meiner Bilder zeichnet sich vor allem durch Natürlichkeit aus, sowohl in den Farben, als auch in der Lichtführung. Die Bilder zeigen die Persönlichkeit deines Hundes und halten eure Geschichte fest – und dafür müsst ihr keine gekünstelten Posen einnehmen, sondern einfach miteinander sein. Ist dein Hund ein eher zurückhaltender Vertreter, dann sind auch die Fotos ruhiger. Ist dein Hund so eine richtige Rampensau, die gerne wild umher springt, dann bilden wir das ab.

Meine Philosophie

„Alles kann, nichts muss!“ Meine Shootings sollen Spaß machen – und zwar dir und deinem Hund. Du kannst sie dir als Spaziergang vorstellen, auf dem ich euch begleite und Fotos schieße. Ganz wichtig ist mir, dass dabei nichts unter Zwang passiert. Wenn dein Hund begeistert bei der Sache ist, dann sieht man das auch auf den Bildern. Und ist es ganz egal, ob das „Sitz“ gerade mal nicht klappt oder er sich an einer bestimmten Stelle einfach nicht wohl fühlt – dann machen wir einfach mit etwas anderem weiter. Und schöne Bilder entstehen auf jeden Fall, das verspreche ich dir!

Das sagen meine Kunden

Liebe Feli, wow. Die Fotos sind mega. Die packen einen gleich! Super schön. Ich bedanke mich bei dir, dass wir dabei sein durften und jetzt diese bleibende Erinnerung haben. Danke, sagen Franzi und Pino.

Franzi und Pino

Hab ganz, ganz lieben Dank für die wunderschönen Bilder von Wilma! Wir freuen uns wirklich riesig und sind total verliebt. Zu entscheiden, welche wir aufhängen, war echt schwierig, weil sie alle so, so schön sind! Tausend Dank!

Franzi und Wilma

Es war ein super schönes Shooting mit unserem Hund. Die Fotos in der Natur sind erstklassig geworden, genau wie die Bewegungsfotos. Rundum eine herzliche, entspannte und lockere Atmosphäre. Vielen lieben Dank!

Tina und Bounty

Die Hunde, die Fotografie und ich heute

Für die Fotografie pendele ich zwischen Berlin und Lüneburg und immer mit dabei sind meine zwei Hunde Elsie und Joshi. Joshi ist seit 2016 an meiner Seite, 2018 stieß Elsie dazu. Die Olympus-Kamera aus Kindertagen ist Profi-Equipment gewichen: Ich fotografiere nun mit Nikon-Kameras und -objektiven. Meine Hauptkamera ist derzeit die Nikon Z8, mein liebstes Objektiv ist definitiv das 70-200 Teleobjektiv. Diese teure Technik hat durchaus ihre Berechtigung, denn manche Motive und Bildideen ließen sich sonst kaum oder sehr viel schwieriger umsetzen. Doch für einzigartige Bilder benötigt man weit mehr als das.

Bevor ich mich mit meiner Lichtbildmanufaktur selbstständig machte, habe ich Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Kunst und Medien studiert und mir so eine fundierte Grundlage in Bereichen wie Kameratechnik und Bildaufbau geschaffen. Speziell im Bereich der Hundefotografie habe ich zahlreiche Fortbildungen und Kurse bei renommierten Kolleginnen wie Mareike Konrad (Leipzig) und Nathalie Große (Berlin) absolviert und mache das bis heute regelmäßig – denn man lernt ja bekanntermaßen nie aus!

Mit meinen Fotografien möchte ich dir Erinnerungen schenken, die die Zeit überdauern und die dich auch nach Jahren noch zum Lächeln bringen. Deshalb gibt es bei mir auch keine Shootings „von der Stange“, sondern ich plane alles ganz individuell mit dir und nach den Bedürfnissen deines Hundes. Auch meine Produkte werden in besonderen, ausgewählten Manufakturen und Fachlaboren gestaltet – damit sie dann, wenn sie an deiner Wand hängen, genauso einzigartig sind, wie die Motive darauf.

Mein Team

Joshi

Die weise Seele

Nach einigen Besitzerwechseln ist Joshi bei mir in seinem für-immer-Zuhause angekommen. Er ist im Backoffice tätig und versteht es dort meisterhaft, mich in hektischen Zeiten wieder zu erden. Mit Überlegung und Beharrlichkeit kommt er immer an sein Ziel und davon kann man sich viel abschauen. Joshi war mein erstes „Langzeit-Model“ und zusammen sind wir zu den Foto-Profis geworden, die wir heute sind – er vor der Kamera und ich dahinter.

Elsie

Die Chaos-Königin

Elsie ist seit dem Welpenalter bei mir und ebenfalls im Backoffice zu finden. Dort schläft sie entweder tief und fest… oder sie treibt Schabernack. Etwas dazwischen gibt es nicht, Elsie gibt bei allem 100 Prozent und erinnert mich dadurch immer wieder daran, im Moment zu leben. Mit ihr zusammen habe ich die nächste Stufe der Fotografie erklommen, denn sie ist klein, weiß und unglaublich schnell – und damit gar nicht so einfach abzulichten.

Neugierig geworden? Dann sieh dir meine Bilder an!